Presse und Aktuelles


Neue Westfälische 04.11.2011

Spitze über die Region hinaus
Brieftaubenzüchter siegen auch bei Flügen in Südafrika
VON MECHTILD STICKLING
Sieger | FOTO: MECHTILD STICKLING
Schloß Holte-Stukenbrock. Die Brieftaubenfreunde der Gruppe Nord im Regionalverband 250 haben etliche Spitzenzüchter in ihren Reihen. Dass das so bleibt, dafür setzen sich mit den Sprechern der Gruppe Rudi Hassenewert und Wolfram Coesfeld etliche Aktive ein. Zur Ehrung der Sieger, der ersten Konkurssieger und der Gruppenmeister, hatten sie Züchter der Region eingeladen.


Sie zählen nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland zu den Besten. Helmut und Alfons Klaas belegten erst unlängst bei zwei großen Rennen in Südafrika Spitzenplätze. Und "In der Region werden sehr gute Tauben gezüchtet und geschickt", betonte Coesfeld. Bei ihm und bei Hassenewert laufen die Fäden der sieben Reisevereinigungen der Gruppe Nord des Regionalverbandes zusammen.



Allein zu Beginn der Flugsaison setzten die Mitglieder auf dem ersten Flug ab Meckenheim 10.000 Tauben ein. Zwölf weitere, gleich starke Preisflüge folgten. In einem Forum, das Manfred Berenbrinker moderierte, standen die deutschen Spitzenzüchter Franz-Wilhelm Gonschior und Janusz Szalkowski (Schlagmanager bei Meier-Rahden) den Züchtern Rede und Antwort. Besonderes Interesse der Teilnehmer galt der Gesundheit der Tauben und dem Zuchterfolg.

Eine Ehrung wurde Züchter Werner Hanhörster zuteil. "Er zählt seit nunmehr zehn Jahren zu den Besten in Deutschland", lobte Coesfeld.

Als Mitinhaber der Schlaggemeinschaft Hanhörster & Rhode gewann er mit André Rhode die Meisterschaft. Auf Platz zwei kam die Schlaggemeinschaft Meiertoberens & Geldmacher, auf Platz drei Bernhard Bramsiepe. Die folgenden Plätze belegten Heribert Klaas, Hubert Kammertöns, Friedrich Westhoff, Hubert Laakmann. Helmut Kraienhorst, Lorenz Müterthies und Helmut Hollenhorst. Die ersten Konkurssieger der 13 durchgeführten Preisflüge sind: Schlaggemeinschaft Vinnemeier, Erst Vennewald, Schlaggemeinschaft Bohmeier, Nicole Meinke, Günter Landwehr, Friedhelm Descher, Paul Fuhsy, Schlaggemeinschaft Coesfeld & Sohn, Schlaggemeinschaft Klaas, Schlaggemeinschaft Hanhörster & Rhode, Schlaggemeinschaft Liermann & Sohn, Schlaggemeinschaft Flaskamp & Schmidt sowie Alfons Mertensotto.

Goldmedaillen gingen an Hermann Brinkmeier, Schlaggemeinschaft Bollkämper, Schlaggemeinschaft Pähler & Maruschek, Bernhard Bramsiepe, Paul Fuhsy, Hermann Brüggenthies, Schlaggemeinschaft Hanhörster & Rhode, Karl-Heinz Schüttforth, Josef Großewinkelmann, Schlaggemeinschaft Hanhörster & Rhode, Schlaggemeinschaft Vinnemeier, Schlaggemeinschaft Coesfeld & Sohn und Schlaggemeinschaft Rhem & Sohn &Kramer.